Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Friedberg

Evangelisch-Lutherische Kirchengeminde Friedberg

DER GUTE HIRTE - Friedberg     ZACHÄUSKIRCHE - Stätzling

Seite versenden Seite versenden | drucken drucken | Login Login Home » Unsere Gemeinde » Ökumene

Ankündigungen

Wochenüberblick

Mittwoch, 25.10. 16:30 Uhr: Gottesdienst für Karl Sommer Stift - Der Gute Hirte

Sonntag, 29.10. 9:30 Uhr: Gottesdienst/GoKids/Luther Wochenende - Der Gute Hirte

Sonntag, 29.10. 11 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl - Zachäuskirche

Ökumene

Bericht aus der Ökumene

Ökumene(md) Zahlreich sind die Einladungen und Kontakte zwischen unserer Gemeinde und den verschiedenen katholischen Pfarrgemeinden auf unserem Gebiet. In Friedberg ist der Kanzeltausch der Pfarrer etabliert - Pater Hau predigte am Buß- und Bettag im "Guten Hirten" und brachte etliche seiner Gemeindeglieder mit. Ebenso üblich ist die evangelische Predigt am Allerseelen-Gottesdienst in Herrgottsruh oder die ökumenische Dienstbesprechung, bei der mitunter auch theologisch diskutiert wird.
Zum Pallotti-Fest und dem Mitarbeiter-Abend in St. Jakob sind unsere Pfarrer und Kirchenvorsteher stets gern gesehene Gäste. Jährliche Treffen unseres Kirchenvorstands mit dem Pfarrgemeinderat zeigen, dass Ökumene wirklich ein Anliegen der Gemeindeglieder ist.

In Stätzling betet der Pfarrer Dr. Dreher wöchentlich in der St. Georgs-Kirche und ebenso kommt Pfarrer Schmiedel jeden Freitag mit etlichen Katholiken in unsere Zachäuskirche zum ökumenischen Abendgebet. Im Januar hielt er die Predigt im Abendgottesdienst. Und wie in Friedberg, so gibt es auch in Stätzling gemeinsame Kinderbibeltage und Gottesdienste zur Woche der Einheit der Christen.

Mit dem neuen Dasinger Pfarrer Bauer ergab sich bald ein sehr fruchtbarer Austausch. Wir freuen uns über die Gottesdienste in St. Franziskus, die die katholische Mesnerin stets mitfeiert.

Bedenklich allerdings scheinen die Nachfragen einer fünfzehnjährigen Schülerin aus Aichach, der nicht klar war, dass wir Evangelischen auch "christlich" sind, dass wir das Glaubensbekenntnis und das Vaterunser auch kennen und sprechen. Soviel Unkenntnis auch in unserer Breiten zeigt, dass wir in Sachen Ökumene nicht nachlassen dürfen. Das fängt mit dem gegenseitigen Kennenlernen an. Dekan Brandmayer aus Ottmaring etwa bemüht sich sehr, uns Evangelische wahrnehmbar zu machen. Sein herzerfrischendes Lachen ist vielleicht das ermutigendste ökumenische Zeichen gegen alle Bedenkenträger.

Dekan Brandmaier aus Ottmaring etwa bemüht sich sehr, uns Evangelische wahrnehmbar zu machen.
Und wussten Sie, dass Pfarrerin Dreher in einem Hochzeitsfilm der Diözese Augsburg zum Film-Star wurde? - Natürlich im Talar am Traualtar.