Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Friedberg

Evangelisch-Lutherische Kirchengeminde Friedberg

DER GUTE HIRTE - Friedberg     ZACHÄUSKIRCHE - Stätzling

Seite versenden Seite versenden | drucken drucken | Login Login Home » Musik » Kindermusical » Jona 2008

Ankündigungen

Wochenüberblick

Mittwoch, 25.10. 16:30 Uhr: Gottesdienst für Karl Sommer Stift - Der Gute Hirte

Sonntag, 29.10. 9:30 Uhr: Gottesdienst/GoKids/Luther Wochenende - Der Gute Hirte

Sonntag, 29.10. 11 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl - Zachäuskirche

Jona – Unterwegs im Auftrag des Herrn

Jona-Musical sorgt für Begeisterung

Zu einem Riesenerfolg wurde das Kindermusical "Jona - Unterwegs im Auftrag des Herrn", das in den vergangenen Tagen knapp 900 Besucher in der evangelischen Zachäuskirche sahen.
Für das großartige Projekt hatten fast 70 Kinder und Jugendliche mehrere Monate lang geprobt, bevor sie als Tänzer, Schauspeler oder Sänger auf der Bühne standen. Weitere 30 ehrenamtliche Helfer sorgten für aufwändige Bühnenbilder, maßgeschneiderte historische Kostüme und originalgetreue Requisiten und letztlich dafür, dass die Zachäuskirche zu einer geradezu professionellen Musicalbühne umfunktioniert wurde.

Dass sich der Aufwand gelohnt hatte, bewiesen die begeisterten Besucher der vier ausverkauften Vorstellungen, die die Leistung mit frenetischem Beifall würdigten. Sie konnten bei nahezu tropischen Temperaturen in der Kirche miterleben, wie Jona die Bewohner von Ninive rettet, obwohl er eigentlich keine Lust hatte, Gottes Auftrag auszuführen und sich lieber aus dem Staub machen wollte. Zu regelrechten Ohrwürmern entwickelten sich viele der Lieder des Musicals.
Fetzige, bluesige oder rockige Rhythmen erzählten die altbekannte Bibelgeschichte und sprachen alle von Jung bis Alt an.
Pfarrerin Alexandra Dreher hatte gemeinsam mit dem Schauspielteam die Bearbeitung der Texte übernommen, die sich modern und pfiffig präsentierten. Und schließlich kamen auch die ausgefeilten Bühnenbilder, die farbenfrohe Kostüme und die moderne Choreografie sehr gut an.

Bernd Sailer, der mit seiner Familie aus Dinkelscherben gekommen war, war wie viele Besucher begeistert: "Uns hat das Musical sehr gut gefallen! Wir waren vom Bühnenbild ebenso beeindruckt wie von den vielen Ideen und wie sie umgesetzt worden sind, so zum Beispiel beim Wal. Viele Szenen haben sich bei uns eingeprägt. Es war ein tolles Erlebnis für die ganze Familie. Vor allem war ich beeindruckt von der klaren Botschaft, die besonders im letzten Lied 'Eine zweite Chance' so klar umgesetzt und verdeutlicht wurde. Diese neue Chance verspricht eben kein trauriges Leben mit Gott, sondern ein Leben in vollen Zügen. Besser hätte man es nicht zum Ausdruck bringen können und ich bin überzeugt, dass es einen Samen in die Kinderherzen gesetzt hat."

Beate Anton, die die Leitung der Chöre übernommen hatte, freut sich über den großen Zuspruch. Zusammenfassend sagt sie: "Dieses Projekt hat sehr viel Spaß gemacht, die Kinder waren phantastisch und das ganze Team hat toll zusammen gearbeitet."
Das Jona-Musical war mittlerweile das dritte derartige Projekt der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Friedberg. Auch die Vorgänger Mose und Noah hatten in den vergangenen Jahren für Begeisterung gesorgt. Auf eine Fortsetzung dieser Erfolgsserie darf man in der Tat gespannt sein.

Dagmar Weindl