Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Friedberg

Evangelisch-Lutherische Kirchengeminde Friedberg

DER GUTE HIRTE - Friedberg     ZACHÄUSKIRCHE - Stätzling

Seite versenden Seite versenden | drucken drucken | Login Login Home » Unsere Gemeinde » Jugendarbeit » Jugendgottesdienste

Ankündigungen

Wochenüberblick

Mittwoch, 25.10. 16:30 Uhr: Gottesdienst für Karl Sommer Stift - Der Gute Hirte

Sonntag, 29.10. 9:30 Uhr: Gottesdienst/GoKids/Luther Wochenende - Der Gute Hirte

Sonntag, 29.10. 11 Uhr: Gottesdienst mit Abendmahl - Zachäuskirche

Jugendgottesdienste

Freundschaft ist...

... ja, was genau ist eigentlich Freundschaft? Bei meinen Versuchen, dieses Wort in einem Satz zu veranschaulichen, bin ich erst mal gescheitert. Es gibt einfach zu viele verschiedene Arten von Freundschaft.

Jugendgottesdienst

Darum hat es dazu am 12. Mai 2012 einen Gottesdienst gegeben, von Jugendlichen für Jugendliche geplant. Nachdem es lange Zeit keine Jugendgottesdienste mehr gegeben hat, führte die neue Pfarrerin Claudia Fey diese schöne Idee wieder ein. Es wird immer ein Thema geben, das speziell Jugendliche ansprechen soll; aber auch alle anderen sind natürlich herzlich eingeladen, in den Gottesdienst zu kommen.

Jugendgottesdienst

Den Auftakt bildete das Thema "Freundschaft. Im Vorfeld hat sich das JuGoDi-Team viele Gedanken Rund um das Thema Freundschaft gemacht. Veranschaulicht wurden diese Ideen mit T-Shirts, auf die Freundschaftssymbole gemalt wurden. So ist Freundschaft zum Beispiel wie zwei Hände, die sich gegenseitig helfen. Oder auch wie ein Umkehrpfeil, weil man immer wieder zu seinem Freund zurückkehren kann, wenn man mal Mist gebaut hat.

Jugendgottesdienst

Das Thema wurde auch in der Predigt und in den Liedern aufgegriffen. Weil Freunde sich auch gegenseitig den Rücken stärken, wurde das letzte Lied in einem Art Abschlusskreis gesungen, bei dem sich die Hände so festhalten, dass sie eine Stütze für den anderen bilden. Anschließend konnte man im Jugendraum noch bei Chips und Gummibärchen den Abend verbringen, was einen schönen Abschluss bildete.

Die Besucher des Gottesdienstes durften sogar etwas mit nach Hause nehmen: Einen Leuchtstern, der sie an die Freundschaft zu Gott erinnern soll: man kann ihn nicht immer sehen, aber er ist immer da.

Neugierig geworden?